News 

Lieber Besucher unserer Homepage



Zuerst muß ich mich dafür entschuldigen daß die Seite so lange brach gelegen hat. Bekanntermaßen haben wir die Motorradmarke gewechselt was eben auch der Grund für die sträfliche Vernachlässigung dieser Seite ist. Neue Marke bedeutet auch eine neue Farbe und eventuell ein neues Team. Das wiederum zieht eine Erneuerung der kompletten Homepage nach sich und hier wird die Frage aufgeworfen ob sich der Aufwand in Zeiten von Facebook und Twitter überhaupt noch lohnt.
Wir werden versuchen diese Frage zu klären, solange bitten wir den interessierten Besucher unserer Homapage auf Dorians Facebook-Fanpage nach Neuigkeiten zu schauen.






2014 in blau !



Das Jahr 2014 beginnt für Dorian mit einer neuen Motorradfarbe ! Blau wie Yamaha ist sie und er fühlt sich pudelwohl auf den neuen Motorrad.
An dieser Stelle wollen wir Herbert Kosak für die Unterstützung danken die er uns in all den Jahren zukommen ließ, auch in der schwierigen Zeit in der Dorian so lange verletzt war. Es ist nicht ausgeschlossen daß Dorian in der Zukunft wieder auf einem orangen Motorrad von Herbert Kosak Rennen bestreiten wird.
Aktuell


Abschluss SBS 2013 und Aussichten auf 2014



Wir haben uns lange nicht mehr gemeldet weshalb noch das Ende der SBS-Saison von 2013 nachgereicht werden muß. Dorian konnten in den letzten zwei Rennen in Reichling und Pfatter noch so gute Ergebnisse einfahren daß er am Ende auf dem Gesamtrang 4 gelandet ist. In Pfatter stand er sogar auf dem Podium mit einem 2. Tagesrang. Das war noch mal eine gelungener Saisonabschluß !
Im Jahr 2014 möchte Dorian wieder auf nationaler Ebene angreifen weshalb wir uns auf die ADAC MX Youngsters Rennen konzentrieren wollen. Weiterhin sollen auch einige DMSB Pokal-Rennen dabei sein, hier müssen wir den Rennkalender abwarten. Damit das alles nicht zu einfach wird, will Dorian weiterhin mit dem 125er Motorrad an den Start gehen.
Die Ziele für das Jahr 2014 hören sich bescheiden an, sind aber alles andere als das: Dorian will in der ADAC Youngsters-Klasse in der 2-Takt-Wertung auftauchen, was bedeutet daß er sich für die Wertungsrennen qualifizieren muß !
Weiterhin ist es sein Traum an dem einen oder anderen Europameisterschaftslauf in der 125er Klasse teilzunehmen. Da allein die Kosten für die reine Teilnahme extrem hoch sind wird sich das aber auf maximal ein bis zwei Rennen beschränken.
Wir sehen uns 2014 an der Rennstrecke !


Bilder aus dem August 2013


Wir haben ein paar schöne Bilder aus dem August von Dorian bekommen die ein professioneller Fotograf geschossen hat. auch mit dabei der tolle Look Back Whip ( heißt das so ? ) mit Stefan Badstuber !
Bilder


15. August 2013 SBS Penzberg


Der 8. Lauf zur südbayrischen Motocross-Meisterschaft führte uns am Feiertag "Maria Himmelfahrt" ins Voralpenland nach Penzberg. Da Dorian auf der Strecke noch nie gefahren war, waren wir gespannt was uns dort erwartet. Auf den ersten Blick wirkte die Strecke etwas enttäuschend, sie wirkte recht unübersichtlich und sehr steinig. In den Trainings stellte sich aber heraus dass hier ein paar sehr schöne Sprünge waren und sich schnelle Passagen mit langsameren, technischen Abschnitten abwechselten. Die Steine blieben aber ein recht ärgerliches und nicht ganz ungefährliches Übel.
Im Pflichttraining fühlte sich Dorian eigentlich ganz gut und schnell, die Zeiten sagten aber leider etwas anderes. Das Feld war durch zahlreiche gute Gastfahrer aufgewertet weshalb nach dem Training nur ein unbefriedigender 11. Startplatz herausschaute. Zusätzlich gab es einen recht heftigen Stepup-Sprung den Dorian wegen mangelnder Motorleistung und wohlüberlegter Vorsicht nicht sprang. Das Problem war aber leider dass dies pro Runde 1. Sekunde Zeit kostete und die Rundenzeiten zusätzlich verschlechterte.
Nun, gut, Startgatter gab es genügend, es sollte also auch vom 11. Platz aus klappen können. Leider war dem nicht so, Dorian steckte nach dem Start zum ersten Lauf im hinteren Feld fest. Durch tolle und beherzte Fahrweise konnte Dorian sich bis auf den 8. Platz vorkämpfen und einige Meisterschaftskonkurrenten hinter sich lassen. Zufrieden war er mit dem Ergebnis aber nicht. Beim zweiten Start wählte Dorian eine äußere Position am Startgatter von der aus der Sieger des ersten Laufes gestartet und gewonnen hatte und es zahlte sich sofort aus. Dorian war nach dem Start auf der 3. Position und konnte das Rennen ganz anders angehen.
Im Laufe der ersten Halbzeit des zweiten Laufes mußte Dorian zwei Konkurrenten passieren lassen, versuchte aber alles um nicht abgehängt zu werden und es sah in den letzten Runden so aus als ob Dorian die verloren Plätze noch einmal gutmachen könnte, leider kam direkt vor ihm ein überrundeter Fahrer zu Fall und sein Motorrad bleib vor Dorians Vorderrad liegen. Glücklicherweise blieb Dorian von einem Sturz verschont, verlor aber zu viel Zeit um an der Platzierung noch etwas zu ändern. Endergebnis war aber trotzdem ein toller 5. Rang was gleichzeitig auch das Gesamtergebnis darstellte. In der Südbayernwertung belegte Dorian sogar den 3. Platz was somit für dieses Jahr sein bestes Rennergebnis Darstellte.


11. August 2013 SBS Hohenlinden


In Hohenlinden erwartete uns am Samstag Abend eine stark gewässerte aber gut präparierte Strecke die für den Sonntag optimale Voraussetzungen versprach. Leider regnete es fast die ganze Nacht hindurch weshalb die Strecke am Sonntag in der Früh eher einem Schlammbad glich.
Dorian ließ sich nicht entmutigen und stürzte sich im ersten Training mit nur wenigen weiteren Fahrern ins fragwürdige Schlammvergnügen. Glücklicherweise entpuppte sich der Track als doch recht gut fahrbar, das Motorrad war aber unter der Schlammpackung nicht wieder zu erkennen.
Gerade rechtzeitig zum Pflichttraining konnten wir das Gröbste am Motorrad erledigen und waren dann doch ganz froh daß Dorian das freie Training wahr genommen hatte.
Dorian fuhr eine tolle Zeit mit gerade einmal 1.8 Sekunden hinter dem Spitzenreiter und das mit einem unterlegenen Motorenkonzept, der guten alten 2-Takt 125er !
Leider ging der Start zum ersten Lauf wieder einmal daneben, Dorian konnte sich aber mit beherzter Fahrweise durchs Feld kämpfen und belegte einen guten 5. Platz.
Der Start zum zweiten Lauf sollte aber ganz anders ablaufen, Dorian fuhr als erster in die zweispurige erste Kurve und sprang gleichzeitig mit Matthias Scheel wieder heraus !
Am Ende belegte Dorian in diesem Lauf den 4. Rang und im Gesamtergebnis den 5. Platz. Wieder ein Tolles Rennen was für die Zukunft einiges erwarten läßt.


28. Juli 2013 SBS Gablingen


In Gablingen fand ein Rennen zum Abgewöhnen statt ! Zum einen war vermutlich gerade an diesem Samstag im Juli der heißeste Tag des Jahres mit über 40 Grad und kaum ein Windhauch zu spüren. Des weiteren hatte der Veranstalter die Streckenbewässerung nicht ausreichend im Griff. Auf der Startgerade und auf vielen anderen Geraden wurde gewässert bis zum Umfallen, in den Kurven war es trocken und staubig ohne Ende. Das bedeutete daß totaler Schlamm mit wahnsinniger Staubentwicklung zusammenkamen.
Dorian fuhr zweimal nach mäßigen Starts auf einen unauffälligen 7. Platz und war froh den Tag einigermaßen heil überstanden zu haben. Da man praktisch nichts sah und es auch nur eine fahrbare Spur gab war reguläres Rennen fahren nicht möglich.
Als positiven Aspekt muß man anerkennen daß der Vorstart, in dem die Fahrer vor dem Rennen 10 Minuten warten mußten, überdacht war. Hätte es den nicht gegeben wäre vermutlich der eine oder andere Fahrer in der prallen Sonne schon vor den Rennenläufen umgekippt !
Hier ein paar tolle Bilder aus Gablingen die Gerhard Watzek von Dorian geschossen hat, vielen Dank dafür !


21. Juli 2013 SBS Manching


Manching ist Dorians absolute Hausstrecke, leider auch die von vier der schnellsten Konkurrenten in der Serie weshalb es hier mit Sicherheit kein Spazierganz werden sollte !
Der erste Lauf begann wie gewohnt mit einem schrecklichen Start, Dorian war irgendwo im Feld. Glücklicherweise konnte er sich aber einigermaßen behaupten und belegte eine 6. Platz.
Der Zweite Lauf sollte auch mit einem mäßigen Start beginnen und endete schon nach der ersten Kurve mit einem Massencrash ! Dorian war unglücklicherweise mittendrin blieb aber zu unser aller Erleichterung unverletzt. Das Motorrad aber nicht. Was sich später herausstellte.
Der Start zum zweiten Lauf erfolgte sofort, was unseres Erachten etwas überstürzt war, es gab leider keine Möglichkeit die Gesundheit des Fahrers und die technische Unversehrtheit des Motorrades zu überprüfen.
Dieser Start nun lief für Dorian perfekt, er kam als 3. aus der ersten Runde und fuhr nach einem tollen Rennen als 4. über die Ziellinie. Dummerweise hatte der Schalldämpfer von Dorians Motorrad bei dem Crash einen Schlag abbekommen und brach im Laufe des Rennens völlig ab. Wegen der erhöhten Lautstärke von Dorians Motorrad wurde er ohne offizielle Geräuschmessung um 5. Plätze nach hinten versetzt.
Nach dem Rennen gab auch wegen des sofort durchgeführten Neustarts einige Diskussionen mit den Rennkommissaren, an dem nun notierten 9. Rang für Dorian hat das aber nichts geändert !
Bilder


14. Juli 2013 SBS Freising


Das zweite mal in Freising, diese mal im Rahmen der Südbayernserie und das erste mal mit modifizierter, sprich in der Fahrtrichtung gedrehter Strecke.
Leider gibt es zu den Starts noch nichts neues zu berichten, in beiden Läufen lag Dorian im Mittelfeld, im Rennen jedoch bemerkte man das regelmäßige Konditionstraining ! Dorian konnte in beiden Läufen toll nach vorne fahren und einige Kontrahenten hinter sich lassen die in vorangegangenen Rennen vor ihm lagen und beendete beide Läufe auf einem guten 5. Platz. Das erste mal in diesem Jahr war ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkenne, was mit einem 5. Gesamtrang an diesem Tage belohnt wurde.


29. Juni 2013 SBS Berching


Berching war der nächste Lauf in der SBS und uns wohl bekannt von einigen DM-85er-Rennen. Dummerweise hatten wir auch das von damals bekannte Wetter: es regnete am Renntag bis zum Ende des 2. Laufes ununterbrochen !
Neben dem Wasser von oben, dem Schlamm von unten und den Gegner von allen Seiten, hatte Dorian eine lädierte Schulter die er sich im ersten freien Training zuzog !
Die Schmerzen ließen ihn doch etwas zurückhaltender fahren als gewünscht, weshalb er im ersten Lauf nur einen 9. Platz belegte. Der zweite Wertungslauf lief deutlich besser, hier konnte Dorian auf dem 5. Rang die Ziellinie überqueren.
Ein großes Manko ist nach wie vor der Start, hier muß Dorian weiterhin dran arbeiten um bessere Ergebnisse erzielen zu können.


16. Juni 2013 SBS Eichenried


Schon eine Woche nach dem technischen Defekt in Freising sollte der dritte Lauf zur Südbayernserie in Eichenried stattfinden. Glücklicherweise haben wir mit Herbert Kosak schnelle Hilfe erfahren können und der Motor wurde pünktlich zum Renntag fertig. Hier noch mal ein Riesen-Dankeschön an Herbert und Angela Kosak !
In Eichenried konnte Dorian in den Wertungsläufen einen 6. und einen 5. Platz belegen und befand sich im Endergebnis auf einem tollen 5. Tagesrang. So ganz zufrieden waren wir aber nicht da Dorian doch sichtlich mit mangelnder Kondition zu kämpfen hatte und es eigentlich mehr drin sein hätte können. Glücklicherweise kann man dieses Defizit mit einfachen Mitteln bekämpfen was seit diesem Rennen auch intensiv getan wird. Es ist zwar nicht ganz leicht jeden Morgen um 6.00 Uhr aufzustehen um mit dem familieninternen "Trainer" laufen zu gehen, bringt aber ganz klar konditionelle Stärken.
Leider konnte Dorian seinen Pokal für den 5. Tagesplatz nicht in Empfang nehmen da wir dachten es gäbe nur bis zu 3. Platz eine Trophäe. Das nächste mal werden wir uns besser informieren.


9. Juni 2013 Freising DMSB Pokal


Direkt von Kundl aus Österreich kommend fuhren wir zum DMSB -Pokal-Lauf nach Freising. Auf Dorians Hausstrecke sollte doch eigentlich ein akzeptables Ergebnis möglich sein auch wenn die Konkurrenz deutlich umfangreicher und schneller als in der Südbayernserie ist.
Leider ist auch der Bericht für dieses Rennen sehr kurz, in der zweiten Runde im Vorlauf war bereits Schluß. Der Motor von Dorians 125er KTM ging fest und der Renntag war für uns vorbei !


8. Juni 2013 Kundl KTM KINI Alpencup


Alpencup-Rennen sind für uns immer etwas besonderes. Das Reglement beschränkt sich lediglich auf eine Papierabnahme, in technischer Hinsicht vertraut man auf die Vernunft des Fahrers. Die Auswertung wird aber trotzdem professionell mit Transpondern erledig, was eine zuverlässige Auswertung garantiert. Zusätzlich macht es einfach Spaß mitten in den Bergen Motocross zu fahren.
Über die Ergebnisse gibt es nicht viel zu berichten, Dorian fuhr zweimal ohne Druck ins Mittelfeld und erlebte einen tollen Trainingstag unter Rennbedingungen.


1. Juni 2013


Das aktuelle Wetter sorgt nicht nur dafür daß halb Deutschland unter Wasser steht sondern daß auch alle Motocross Rennen am letzten und an diesem Wochenende abgesagt wurden.
Die Alpencup Rennen in Kundel die letztes Wochenende stattfinden sollten wurden auf den 8. und 9. Juni verschoben. Wir werden nun am Samstag in Kundl fahren und am Sonntag dann in Freising beim Pokal.


Mai 2013


Mittlerweile sind wir im Mai angekommen und Dorian hat fleissig trainiert. Auch sollte schon der zweite Lauf zur Südbayernserie stattgefunden haben, wegen des schlechten Wetters wurde aber das Rennen in Freising auf den 14. Juli verschoben.
Das nächste Rennen an dem Dorian teilnehmen wird ist ein Lauf zum Alpencup in Österreich am 25. und 26. Mai in Kundl.
Außerdem hat Dorian die Möglichkeit beim MX2 Pokal in Freising am Münchner Flughafen am 9. Juni teilzunehmen. Das wird eine interessante Erfahrung da hier einige sehr gute Fahrer aus dem gesamten Bundesgebiet zusammenkommen !


Neues Video - Helmkamera


Dorian hat aus den Aufnahmen mit seiner neuen Helmkamera ein Video zusammengeschnitten und auf Youtube hochgeladen. Es ist ewas lang geraten aber er wollte immer eine komplette Runde der jeweiligen Strecke zeigen.
Daß die Runden in dem Video fast immer mit einem Sturz enden hat nichts damit zu tun dass Dorian andauernd stürzt sondern er fand es einfach witzig diese Szenen mit einzufügen !




SBS Essenbach 14. April 2013


Wie erwartet waren die Ergebnisse in Essenbach alles andere als berauschend, weshalb wir hier an dieser Stelle nicht näher drauf eingehen wollen. Zusätzlich gab es kleinere technische Probleme mit der Kupplung beim Start zum ersten Lauf, weshalb Dorian das Rennen von ganz hinten angehen musste.
Der zweite Lauf war ebenfalls schon vor dem Fallen des Startgatters entschieden, Dorian und ein weiterer Fahrer kamen zu spät zum Vorstart weshalb sie sich hinten anstellen und aus der zweiten Reihe starten mußten. Von dort aus startet es sich bekanntlich sehr schlecht weshalb auch dieser Lauf keiner näheren Erläuterung bedarf !
Unterm Strich war das Rennen aber ein guter Gradmesser für Dorian seine eigene Leistung richtig einzuschätzen. Wir wissen nun was zu tun ist und hoffen daß die Ergebnisse in den nächsten Rennen besser werden.
Bilder


Osterferien 2013


Wiedereinmal haben wir das Gegenteil von dem getan was wir angekündigt hatten !
Wir waren in der zweiten Osterferienwoche in Italien zum trainieren. Das Wetter versprach zwar nicht optimale Bedingungen aber wir haben es trotzdem gewagt.
Am Donnerstag, dem ersten Trainingstag fanden wir in Cremona optimale Bedingungen vor und Dorian zeigte recht eindrucksvoll daß er mit dem großen Motorrad gut zurecht kommt, zumal er erst das zweite mal auf einer 125er sa.
Gegen Abend fing es dann an zu regnen und hörte bis Freitag Abend nicht mehr auf. An Training war da nicht zu denken und wir besuchten Dorians Kumpel Brian Hsu der nur wenige Kilometer von der Motocross-Strecke von Cremona entfernt wohnt. Die Zwei hatten sich viel zu erzählen und somit ging der trübe Regentag recht schnell vorbei.
Da alle Outdoorstrecken in Norditalien am darauffolgenden Samstag geschlossen waren, fuhren wir nach Reccetto. Hier ist ein Teil der Strecke überdacht, weshalb die Streckenbedingungen auch bei schlechtem Wetter optimal sind. Auf dem supercrossähnlichem Track konnte Dorian eindrucksvoll unter Beweis stellen daß er auch auf engen Strecken mit knackigen Sprüngen seine 125er Kosak-KTM super beherrscht.
Am Sonntag waren noch immer alle bekannten Strecken in Norditalien geschlossen aber dank den guten Verbindungen von Brian zur lokalen Motocross-Szene konnte Dorian zusammen mit ihm auf einem privaten MX-Track in der Nähe von Carnetto trainieren. Weicher Boden und tiefste Spurrillen konnten Dorian den Spaß am Fahren nicht nehmen und somit hatte er auch am letzten Tag in Italien effektives Training gehabt.
Zwar sind drei Trainingstage kaum als optimale Saisonvorbereitung zu bezeichnen, da aber mehr in diesem Frühjahr nicht möglich war und die Ziele für 2013 nicht all zu hoch gesteckt sind, freuen wir uns auf den ersten Lauf zur Südbayernserie am 14. April in Essenbach.
Hier ein paar Bilder vom letzten Trainingstag.


Februar 2013


Das neue Bike ist da, genauso die Lizenz. Im Prinzip können wir starten, aber natürlich spielt das Wetter noch nicht mit ! Italien wird uns leider in diesem Frühjahr nicht sehen, hoffentlich wird aber das Wetter in unseren Breiten rechtzeitig schön damit Dorian für das erste Rennen der Südbayernserie in Essenbach trainieren kann.
Das Bild zeigt unsere "leicht gebrauchte" 2012er 125er KTM im zerlegten Zustand. Räder haben wir auch, haben aber nicht mehr aufs Bild gepaßt !







Impressum